Unsere Leistungen

Sie planen, ein Gebäude zu sanieren oder neu zu bauen? Holen Sie von Anfang an ein Ingenieurbüro für technische Gebäudeausrüstung mit ins Boot!

Als Planungsspezialisten kümmern wir uns um die frühzeitige Abstimmung mit Architekten, Statikern, den Gewerken Heizung, Lüftung, Sanitär und den Belangen der Elektro- und Fördertechnik.
Zu unseren Aufgaben gehört darüber hinaus die Kontaktaufnahme mit Behörden, u. a. die Abstimmung mit dem vorbeugenden Brandschutz, den örtlichen Energieversorgern, den Telefongesellschaften etc.

Kostensicherheit und Kostentransparenz durch unsere professionelle Planung.

Das frühzeitige Einschalten eines Planungsbüros für technische Gebäudeausrüstung schafft Ihnen günstige Verhandlungspositionen gegenüber Behörden und Institutionen. Kostensicherheit und Kostentransparenz durch professionelle Planung sind darüber hinaus gute Argumente zur Verhandlung mit Mietern, Banken und Investoren.

Professionelle Leistungsverzeichnisse für die Auswahl und Empfehlung der Bau-ausführenden Gewerke.

Wir haben für Sie Planungssicherheit geschaffen, nun geht es an die konkrete Bauausführungsplanung. Wir erstellen die entsprechenden Leistungsverzeichnisse und schlagen Ihnen potentielle Lieferanten vor.

Qualität vor Preis.

Als freies und unabhängiges Büro stehen für uns Wirtschaftlichkeit und Qualität der angefragten Leistungen im Vordergrund, wobei mit „wirtschaftlich“ immer das am besten geeignete Material oder die am besten geeignete Leistung gemeint ist, das muss nicht unbedingt das niedrigste Angebot sein.

Bauleitung und Kostenüberwachung durch unsere erfahrenen und geschulten Ingenieure und Elektroplaner.

Mit der Planung ist das Projekt unsererseits natürlich noch nicht abgeschlossen, auch die Bauleitungsphase gehört zu unseren Aufgaben. Die Einhaltung der Planungseckdaten sowie die vorgegebenen Qualitätsstandards werden laufend kontrolliert. In dieser Phase sind die Koordination mit anderen Gewerken sowie die Beurteilung der Vorleistungen ebenso notwendig wie die Veranlassung einer optimalen Baustellenbesetzung der ausführenden Firmen, sowohl in qualitativer als auch in quantitativer Hinsicht. Für die Einhaltung der „allgemein gültigen technischen Regeln“ sorgen wir, um spätere Regresse auszuschließen.

Sicherheit für Ihr Bauvorhaben: Die Bauabnahme.

Nachdem das Bauvorhaben nun weitgehend fertiggestellt ist, erfolgt eine förmliche Bauabnahme nach vorher festgelegten Kriterien. Eine wichtige Rechtsgrundlage bei einer solchen Abnahme ist die sogenannte Umkehr der Beweispflicht, d. h. das jeweilige ausführende Unternehmen ist verpflichtet, die Korrektheit der ausgeführten Leistungen zu beweisen, denn nach der erfolgten Abnahme obliegt es dem Auftraggeber, eventuelle Mängel aufzuzeigen und zu beweisen. Nach einer sorgfältig durchgeführten Abnahme können die ausführenden Unternehmen ihre Schlussrechnungen stellen, die von uns anhand revisionsfähiger Unterlagen geprüft werden. Spätere, meist Kosten verursachende Auseinandersetzungen werden mit dieser Bearbeitungsweise fast vollständig vermieden.